Kinder und Jugendliche

Stützen und fördern

Gestärkt in die Zukunft

Die Strukturen des Alltags haben sich so verändert, dass in vielen Familien keine Zeit bleibt, um sich intensiv mit den Kindern zu beschäftigen. So bleibt das Miteinander oft auf der Strecke. Mit unseren Angeboten schaffen wir Kindern und Jugendlichen den Freiraum für Entwicklung und Kreativität, der möglicherweise in der Familie nicht möglich ist. Ein Beispiel dafür ist das Mentorenprojekt Balu und Du, wo junge Erwachsene Kinder über einen Zeitraum von mindestens einem Jahr begleiten.

Die Ambulante Erziehungshilfe unterstützt Familien in schwierigen Situationen und schützt Kinder, wenn sie zu Hause nicht mehr bleiben können. Die drei Familienzentren vereinen je eine Kita mit offenen Angeboten für Familien, z.B. mit frühen Hilfen von Anfang an und mit Sprachprogrammen für eine bessere Integration. Dabei helfen ebenfalls das Kinderzentrum und das Spielhaus sowie der JugendMigrationsDienst. Dreizehn weitere Kindertagesstätten fördern Kinder nach ihren Stärken und sorgen dafür, dass sie sich bestmöglich entwickeln.

Auch wenn die Welt sich rasend schnell verändert, ist ein vielzitierter Satz heute noch so wahr wie früher: Kinder sind unsere Zukunft und brauchen Perspektiven. Wir helfen dabei.