Adelante y Vamos heisst Vorwärts und Los!

Köchin in einem renommierten Hotel, Elektrotechniker bei einem Automobilzulieferer und vieles mehr. Die jungen Spanier erhalten über Adelante die Möglichkeit ein Praktikum in einem von vielen Betrieben in der Region Hannover zu machen. Sie lernen Abläufe und die Zusammenarbeit mit Kollegen kennen, dürfen selber anpacken und das Beste: Viele von ihnen können im Anschluss eine Ausbildung in ihrem Praktikumsbetrieb beginnen. Die Unternehmen profitieren von dem Engagement der jungen Menschen und der kulturellen Vielfalt, die in den Betrieben entsteht. Adelante schafft Perspektiven für die Jugendlichen und die Betriebe gleichermaßen.

Bereits in Spanien und während ihrer Zeit in Deutschland besuchen die jungen Spanier Sprachkurse, in denen sie Deutsch lernen. Zum Ankommen gehört aber nicht nur die Sprache. Wie geht das mit den Papieren, Fahrkarten und der Wohnungssuche? Wie finde ich Anschluss im Verein? Hier hilft die Caritas und hat ein offenes Ohr für die individuellen Fragen und Sorgen der Jugendlichen. Kontakte zur Heimat sind dabei ebenso wichtig wie gemeinsame integrative Aktionen.

Logo IHK      Logo HWK

Adelante y Vamos! wird in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer Hannover und der Handwerkskammer Hannover geführt. Gefördert wird das Projekt durch die Region Hannover und durch MobiPro-EU