Familienzentren

Spielzeugspende CALANBAU

Begeisterung im Carl-Sonnenschein-Haus

Ob Abenteuer im Tipi, Spaß mit der Kugelbahn, mit Puppenbett, Holzautos oder Holzmemory. Für alle ist etwas dabei. Denn für 2.000 Euro durfte das Familienzentren bei verschiedenen Herstellern Spielzeug bestellen und die CALANBAU Brandschutzanlagen GmbH aus Sarstedt hat die Rechnungen bezahlt.

Initiiert wurde diese tolle Aktion von der Agentur für soziale Kooperationen aus Hamburg.

Luca-Joel (4) und Elina-Sophia (4) freuen sich über die neuen Spielsachen!Luca-Joel (4) und Elina-Sophia (4) freuen sich über die neuen Spielsachen!C. Kemper

Das erste Tipi stand erst wenige Minuten und wurde sofort von den Kindern begeistert umringt. "Das ist toll zu sehen, wie viel Freude die Kinder an den neuen Sachen haben und mit welcher Begeisterung sie diese erobern", staunte Monika-Ilse Baltes, Divisionskauffrau bei der CALANBAU GmbH bei der Übergabe.

Da wurden schnell Puppenbett und Puppenwagen bestückt und los gings, ab durch die Kita

Für Koordinatorin Daniela Tittel ebenso eine große Freude, die Begeisterung der Kinder zu erleben, zumal das Familienzentrum derzeit etwas gebeutelt ist, weil die gesamte Einrichtung noch bis nächstes Jahr in Containern untergebracht ist, bis das neue Gebäude  steht. "Unsere Spielsachen waren zum Teil in die Jahre gekommen und viele haben auch beim Umzug gelitten; da kommen die neuen Sachen jetzt richtig gut", sagt sie. "Außerdem konnten wir frei auswählen und so das anschaffen, was in unseren 4 Kindergartengruppen und 2 Hortgruppen wirklich gebraucht wurde."