Wettbergen

Ideenreich und forschend

Kita St. Theresia

Kita St. Theresia

Unsere Kita ist besonders darauf ausgerichtet, die Talente Ihres Kindes herauszufinden und zu fördern. Beim Malen, Werken, Arbeiten mit Speckstein, Ton und Kreide, naturwissenschaftlichem Experimentieren und Forschen mit Waagen, geometrischen Formen, Uhren, Messbechern und Bausteinen, Singen und Musizieren lernt ihr Kind sich selbst kennen. Dazu kommen die Sprachwerkstadt, Spiele, Bilder und moderne Materialien. Hilfreich ist dabei die Beziehung zu Ihrem Kind, die wir gemeinsam Schritt für Schritt mit viel Geduld und Zeit liebevoll aufbauen.

In unserem Haus gibt es auf großzügigen Flächen so viele Räume und Schwerpunkte, dass Ihr Kind alles ausprobieren kann, um seine besonderen Interessen zu entdecken. Kinder, die in ihrer Entwicklung schon weit sind, begleiten wir in besonderer Weise, ihre Stärken zu erweitern. Doch genauso wichtig wie Lernen, Entdecken und Experimentieren sind Bewegung auf dem großen Außengelände sowie die Entspannung. Im Snoozleraum kommen die Kinder zur Ruhe, lassen los und tanken neue Kraft.

Gemeinsam mit Ihnen halten wir die Bildungs- und Lernfortschritte Ihres Kindes in seinem Portfolio fest, damit wir die Entwicklung Ihres Kindes immer im Blick haben. Unsere Eltern engagieren sich bei Festen und Basaren und sprechen mit uns über alle Themen rund um die Erziehung.

Um den Übergang zur Schule zu erleichtern, lernen die Kinder im sogenannten Brückenjahr die Grundschule Wettbergen kennen. Wir sind im Stadtteil bekannt und arbeiten mit vielen kirchlichen, kulturellen und städtischen Einrichtungen zusammen. Mit der Kirchengemeinde St. Maximilian Kolbe feiern wir Gottesdienste und die kirchlichen Feste.

Galerie

Download

Kindertagesstätte St. Theresia

Aufnahmeantrag

2017_11_15 St Theresia Herbstmarkt Jubiläum C Kielinski (1)

Kindertagesstätten

Spiel und Spaß auf dem Herbstmarkt zur Jubiläumsfeier

Am 23. September 2017 hat die Kita St. Theresia wieder zum Herbstmarkt eingeladen. Dieses Jahr wurde an diesem Tag zusätzlich das zwanzigjährige Bestehen der Einrichtung gefeiert. Viele Kinder, Eltern, Großeltern und Freunde sind an diesem Tag gekommen, um mit uns zu feiern. mehr

Führungskräfte auf Pilgerfahrt nach Mallorca

Kindertagesstätten

Wenn Führung pilgern geht …

dann fragen sich viele, warum und ist das nötig? Nötig nein, aber wertvoll und gut für das Miteinander, das Aufeinander einlassen und für die Übernahme von Verantwortung für sich und andere. Diese Erfahrung machten 20 Kita-Leitungen der Caritas, die gemeinsam auf der spanischen Insel Mallorca auf Jakobs Pfaden pilgerten. mehr