JugendMigrationsDienst

Chancen eröffnen

Ankommen - schulisch und beruflich

Eine Gruppe von Jugendlichen

Wer aus seiner Heimat auswandert oder gar flüchtet, lässt in der Regel einen großen Teil der Familie und alle Freunde zurück. Der JugendMigrationsDienst ist für junge Leute von 12 bis 27 Jahren da, um ihnen zu helfen, Deutsch zu lernen, Freunde zu finden und sich in Deutschland wohl zu fühlen.

Mit persönlicher Beratung, Nachhilfe, Deutschförderung, PC-Training, Hausaufgabenhilfe, Bewerbungstraining und Weitervermittlung von anderen Angeboten, wie zum Beispiel Schuldnerberatung, Hilfe bei gesundheitlichen oder auch juristischen Problemen unterstützen wir die Integration in ein Leben in Deutschland. Von einem Gespräch bis hin zu einer Begleitung mit intensiver Förderplanung - gemeinsam schauen wir, was die jungen Menschen brauchen.

Jugenliche sitzen in einem Stuhlkreis

Der offene Charakter der Beratungsstelle sorgt dafür, dass jeder gern kommt, auch Jugendliche, die in Deutschland geboren sind und Unterstützung brauchen. Alle haben das Recht auf eine Chance, auf ein zufriedenes und selbständiges Leben. Wir helfen dabei. Jetzt Termin vereinbaren!

Fachtag Integration Teaser C Kemper / Kemper

Migration & Flucht

Integration: Potenziale erkennen und ausbauen

Im Rahmen der interkulturellen Woche veranstaltete die Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (AGW) der Stadt Hannover am 26. September 2017 ein Fachgespräch zum Thema „Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in den Arbeitsmarkt“. mehr

Flüchtlingshilfe

JMD2start hilft jungen Flüchtlingen

Junge Flüchtlinge, die alleine nach Deutschland gekommen sind, fühlen sich oftmals überfordert und orientierungslos. Deutschlernen und der Zugang zu Bildung und gesellschaftlicher Teilhabe stellen eine große Herausforderung dar. Das bundesweite Projekt JMD2start wird in Hannover von der Caritas getragen und begleitet junge Flüchtlinge. mehr

So hilft der JMD