Migration & Flucht

Fachgespräch Integration

Integration: Potenziale erkennen und ausbauen

Wie werden Potenziale von Zugewanderten klarer erkennbar? Welche Maßnahmen sind notwendig, um die Integration von zugewanderten Frauen in den Arbeitsmarkt und die Anerkennung von Bildungsabschlüssen zu verbessern? Was stärkt die Zusammenarbeit aller Beteiligten?

Fachleute sowie Betroffene diskutierten aktuelle Ansätze und formulierten Forderungen.

Angebote systematisch bündeln

Die Zugangs- und Vermittlungssysteme von Angeboten müssen schneller greifen und vereinfacht werden. So sollte eine Plattform zur Verfügung stehen, auf der die Angebote abgerufen werden können.

Fachtag Integration 1

Abbau von Restriktionen bei sprachlichen und beruflichen Fördermaßnahmen

Hier sollte mehr Durchlässigkeit geschaffen werden, so dass möglichst viele Zuwanderergruppen an den Maßnahmen teilnehmen können.

Es gibt ausreichend Möglichkeiten für eine qualifizierte Beschäftigung außer den drei P#s (Putzen, Packen, Pflegen)! … wenn der Zugang zu Bildung vereinfacht wird!

 

Verstärkte Unterstützung von Alleinerziehenden zur Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen

Teilzeitmaßnahmen und Kurse mit Kinderbetreuung sind nötig, da nicht ausreichend Krippenplätze zur Verfügung stehen.

 

Regelfinanzierung statt Projektförderung bei Integrationsmaßnahmen

Bei den Themen "Zuwanderung und Integration" handelt es sich um dauerhafte Aufgaben.

Fachtag Integration 2

Mitgebrachte Potenziale fördern

Zugewanderte bringen oftmals Erfahrungen, Kompetenzen und Bildungsabschlüsse aus ihren Herkunftsländern mit, die sie am hiesigen Arbeitsmarkt gut einbringen können. Diese Potenziale gilt es zu ermitteln, auszubauen und mit einer individuellen Perspektiventwicklung zu kombinieren.

 

Die Mitglieder der AGW in der Stadt und Region Hannover sind: Arbeiterwohlfahrt Region Hannover e.V., Caritasverband Hannover e. V., Deutsches Rotes Kreuz Region Hannover e.V., Diakonisches Werk Hannover gGmbH, Der Paritätische Hannover gGmbH

 

Autor: Andreas Peters, Jugendmigrationsdienst Caritasverband Hannover e.V., Sprecher AGW - Fachausschuss Migration