Freiwilligendienste

Zeit für Orientierung

Sich freiwillig engagieren

Viele Menschen finden sich früher oder später in ihrem Leben an einem Punkt der Orientierung oder Neuorientierung: Wie geht es weiter nach der Schule, nach dem Arbeitsleben? Wie kann ich herausfinden, ob ein sozialer Beruf zu mir passt? Wie kann ich der Gesellschaft etwas zurückgeben von meinen Erfahrungen? Freiwilligendienste sind eine gute Gelegenheit, neue Wege und Talente zu entdecken.

Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) ist genau richtig, wenn junge Menschen nach der Schule herausfinden möchten, ob ein sozialer Beruf das Richtige für sie ist oder wenn sie eine Wartezeit, z.B. auf einen Studienplatz, überbrücken müssen. Der  Bundesfreiwilligendienst (BFD) ist ideal für alle, die in einer späteren Lebensphase nach neuen Erfahrungen suchen und sich sozial engagieren wollen. Wer nach der Schule im Ausland Menschen in Not unterstützen möchte, ist mit einem Internationalen Freiwilligendienst (IFD) gut beraten.

Während Ihres Dienstes haben Sie einen festen Ansprechpartner für Ihre Fragen, werden begleitet und treffen andere in ähnlichen Situationen. Die Caritas hilft Ihnen dabei, die richtige Einsatzstelle zu entdecken und berät sie gern in allen Fragen rund um die Freiwilligendienste. Rufen Sie uns an!

Möchten Sie sich vor Ort engagieren und unsere Arbeit ehrenamtlich begleiten und unterstützen, melden Sie sich gerne bei uns und schauen Sie einmal auf unseren Seiten unter Ehrenamt.